Wellnesslexikon & Etikette

Etikette

Die optimale Behandlung
In der Behandlung möchten wir ganz individuell auf Ihre Wünsche eingehen. Deshalb werden wir vor und nach der Behandlung erfragen, was Ihnen wichtig ist. Unsere Therapeuten werden diese Informationen natürlich streng vertraulich behandeln.


Die Kleiderordnung
Wir bitten Sie, sich für Massagen und Körperanwendungen bis auf einen Slip ganz zu entkleiden und im Bademantel zur Behandlung zu kommen. Selbstverständlich stehen Ihnen auch Umkleidemöglichkeiten im Wellnesszentrum zur Verfügung.


Bei Spezialbehandlungen finden Sie Informationen, wie Sie sich kleiden sollten, auf Ihrem Terminplan. Während der Behandlung werden wir Sie geschützt mit Leintuch oder Handtuch abdecken, sodass Ihre Intimsphäre gewahrt bleibt und Sie sich rundum wohl fühlen.

St. Georgs Wellnesslexikon von A-Z

Abahyanga

Abhyanga allgemein: Ayurveda Ganzkörper-Öl-Massage. Der ganze Körper erhält zunächst Güsse mit warmem  Öl auf bestimmte Stellen (Marmapunkte, Chakras).

Dann folgt die Einölung nach einem genau definierten Massageablauf.  Die Massage ist relativ sanft, mit wohl- tuendem Erfassen der Körperstrukturen.
Diese Behandlung wirkt sich sehr positiv auf die drei Zirkulationssysteme aus: Blut, Nerven und am stärksten auf das Lymphsystem. Es entsteht ein tiefes Gefühl von Wohlbefinden.

 

Aloe Vera

Aloe Vera, auch Wüstenlilie genannt, ist eine fleischige Pflanze, die zur Familie der Liliengewächse gehört. Der Gel-artige, geruchlose Saft uns dem Markgewebe des Blattinneren wird schon seit Alters her sowohl innerlich, als auch äusserlich verwendet. Die Vielzahl an Inhaltsstoffen, wie Eisen, Kalzium, Kaliumcarbonat, Magnesium, Mangan, Natrium und Zink, sowie Glykoproteine und Salizylsäure verleihen diesem Saft seine Einzigartigkeit. Äusserlich angewandt in Form von purem Gel, Cremes und Masken wirkt es bei Akne schmerzlindernd und entzündungshemmend, bei einer trockenen Haut feuchtigkeitsspendend und glättend.Innerlich angewandt soll das Aloe Vera Gel den Darm entgiften und das Immunsystem stärken.


Anti Aging

Die Bevölkerung wird immer älter, der Wunsch nach einem langen Leben immer grösser. Bemühungen von Praxen, Wellnesseinrichtungen und Instituten mittels aufwendiger und teurer Tests, den aktuellen Stand von Alterungsprozessen zu diagnostizieren, verbreiten sich zunehmend. Empfohlen werden spezielle Vitamin-Hormon-oder Nahrungsergänzungsprodukte, apparative kosmetische Behandlungen, Unterspritzungen, Laserbehandlungen, ein besonderes Training für gesunde Lebensweise um den biologischen Alterungsprozess und die Alterserscheinungen hinauszuzögern. Es gibt aber keine stichhaltigen Studien über den Nutzen und die Risiken, z.B. des Hormons DHEA, von Melatonin, Botox etc. Die beste Chance auf ein langes Leben mit hoher Lebensqualität liegt immer noch in einer gesunden und ausgeglichenen Lebensweise, einer gesunden, ausgewogenen Ernährung, beim Abbau von Stress, in der Schaffung von Ruhephasen, regelmäßigem Entspannungs- und Ausdauertraining. Hinzu kommt ein gesundes Selbstvertrauen, eine optimistische Lebenseinstellung, gute soziale Kontakte. So liegt es in der Selbstverantwortung jedes Einzelnen, in wieweit er sein Leben verlängern möchte.


Aquagymnastik

Eine sanfte Form der Konditions- und Kraftübungen, die im Wasser ausgeführt werden. Schonend für Gelenke und Sehnen, lockert das Training und stärkt die Muskulatur. Da beim Aufenthalt im Wasser die Blutgefäße mehr dem Außendruck standhalten müssen, wird die Durchblutung angeregt und gleichzeitig die Haut gestrafft.


Aromatherapie

Uralter Zweig der Naturheilkunde verzeichnet erste Hinweise und Anleitungen zur Herstellung und Anwendung von aromatischen Essenzen bereits in der chinesischen sowie altägyptischen Kultur im Jahr ca. 4.000 v. Chr.Der Begriff Aromatherapie wurde aber erst gegen Ende der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts von dem französischen Chemiker René Maurice Gattefossé geprägt, der die Beobachtung machte, dass sich bestimmte Aromaöle zur Heilung von Hautkrankheiten einsetzen lassen. Seitdem Element der heutigen Naturmedizin, wobei die ätherischen Öle zur Therapie meist direkt am Körper oder mit Hilfe eines Inhalators eingesetzt werden mit dem Ziel der Heilung, Linderung oder Vorbeugung von Krankheiten. Blüten, Blätter, Nadeln und Wurzeln entwickeln in Form von Bädern, Massagen, Wickeln und Inhalationen eine desinfizierende, antiseptische und wohltuend entspannende Wirkung. Auf der feinstofflichen Ebene" sollen ätherische Öle die seelisch-geistige Harmonisierung bewirken.


Ätherische Öle

Bisher sind ca. 150 Duftöle bekannt, die aus Blüten, Kräutern, Früchten, Rinden, Gräsern und Samen gewonnen werden. Sie sollen einen therapeutischen Effekt auf Körper und Psyche haben. Deren spezielle Eigenschaften bestimmen ihre heilende Verwendung: sie können beruhigen oder anregen, wirken antiseptisch, antiviral, entzündungshemmend, schmerzlindernd, schleimlösend und antidepressiv . Sie werden inhalliert, als Badezusatz, Umschläge und Kompressen verwendet oder bei Massagen über die Haut aufgenommen.


Aufguss

Bei einem Aufguss wird entweder klares Wasser oder eine Wasser-Aromaöl-Mischung auf die bis zu 400°C heißen Sauna-Steine (z. B. Granit, Diorit, Peridotit) gegossen. Die aufsteigende feuchte Luft wird durch Wedeln mit einem Handtuch verteilt. Der Wasserdampf erhöht die relative Luftfeuchtigkeit von etwa 10 % auf 30 %.Die erwärmte Haut wird durch den Wasserfilm am Schwitzen und Abkühlen gehindert. So entsteht der Eindruck, als sei die Temperatur in der Sauna stark gestiegen. Werden ätherische Öle beigemischt, verdampfen die wasserlöslichen Inhaltsstoffe durch Übergießen mit siedendem Wasser und ein angenehmer Duft verbreitet sich. Ein Salz-Aufguss kann wie ein Peeling wirken.

 

Ayurveda

...dem  Leben mehr Jahre, den  Jahren mehr Leben schenken.
Wörtlich übersetzt bedeutet Ayurveda Lebensweisheit
oder Lebenswissenschaft – Das Wissen vom langen Leben. Sie ist eine 5000 Jahre alte indische Heilwissenschaft vom langen und gesunden Leben, die die Selbstheilungs- kräfte anregt, entspannt und gesundheitsfördernd
auf den Körper wirkt. Sie führt zu Stressabbau und zur Wiederherstellung der inneren Harmonie von Körper, Geist und Seele. Diese besonders einfühlsame  und achtsame Ganzkörpermassage entspannt und beruhigt, Sie fühlen sich wie neugeboren. 


Biosauna

Die kreislaufschonende Variante zur finnischen Sauna. Bei 45 bis 60 Grad Celsius läßt sich der Aufenthalt im Saunaraum länger ausdehnen. Ein Schwitzbad, sehr hautfreundlich, gut für Atemwege und Immunsystem stärkend. Oft unterstützen Eukalyptus und Kräuteraromen die entspannende Wirkung. Für den Entschlackungseffekt gilt nach wie vor, nicht während des Saunierens trinken, sonst wird die Flüssigkeit aus dem Darm gezogen und nicht aus dem Gewebe.Die Kräuter-Sauna wird oft mit Farblicht kombiniert.


Body Forming

Alle Behandlungsarten, die auf Beeinflussung der Körperform einwirken sollen. Dazu gehören: sportliche Maßnahmen des Fitness- und Muskeltrainings, gezielte Massagen und manuelle Lymphdrainagen zur Behandlung von Wasseransammlungen, Elektro-Lipolyse als Methode zur Gewebestraffung mit Einsatz von elektronischen Feinströmen zur Fettmobilisierung, Tiefenwärme zur Förderung der Blutzirkulation, Fettabsaugungen, und auch kosmetische Operationen.

Cleopatrabad

Durch das Zusammenspiel zwischen Molke und Rosenöl wirkt es durch den angenehmen Duft der Rosen ent- spannend für die Muskulatur und das vegetative Nerven- system, sowie sehr beruhigend bei trockener Haut.


Collagen

Ein bei Menschen und Tieren vorkommendes Strukturprotein des Bindegewebes. Im menschlichen Körper ist Collagen mit über 50% am Gesamtgewicht aller Eiweiße das verbreitetste Eiweiß. Es ist der organische Bestandteil von Knochen und Zähnen und der wesentliche Bestandteil von Sehnen, Bändern und Haut. Eine tragende Rolle bei der Collagenproduktion spielt Vitamin C. Dies ist z.B. im Zusammenhang mit Operationen, Verletzungen oder Knochenbrüchen von Bedeutung, da eine konstante Versorgung mit hoch dosiertem Vitamin C die Heilungsprozesse beschleunigen kann. Bei Schönheitsbehandlungen dienen Collagen-Injektionen zur Unterfütterung von unerwünschten Hautfalten. Dieses Collagen wird vorwiegend aus Rinderhäuten gewonnen, da dieses dem Collagen des Menschen ähnlich ist. Künstliches Fremdcollagen wird vom Körper schnell wieder abgebaut. Gelatine ist gereinigtes und getrocknetes Rindercollagen. Sie wird für Aspik und Sülzen benutzt bzw. um die Bindungsfähigkeit von Säften und Breien zu erhöhen.

Dampfbad

Geschlossener feucht-warmer Raum mit 100% Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur von 45-50° C, daher verträglicher als die klassische Sauna. Ein Dampfbad entfaltet eine wohltuende Wirkung auf angespannte Nerven und verkrampfte Muskeln. Die Hautporen öffnen sich und werden porentief gereinigt, die Haut bekommt ein rosiges, glattes Aussehen. Richtig angewendet verbessert ein Dampfbad insgesamt die Mobilität der Muskeln und Gelenke und kann Linderung bei leichten rheumatischen Erkrankungen bringen.


Erlebnisdusche

In Thermen, Day Spas, und Wellnessabteilungen der Hotellerie, aber zunehmend auch in privaten Bädern versprühen Erlebnisduschen Düfte, Farben und Klangereignisse. Als Kältebrausen oder Regentropfenduschen: phantasieanregend, träumerisch, sinnlich.


Fussreflexzonenmassage

Die Fußsohle spiegelt die Topographie des Körpers wieder. Organe oder Körperstellen werden dort als Reflexzonen repräsentiert. Durch die Massage dieser Reflexzonen kann man nach Aussagen der Vertreter dieser Technik über die energetischen Verbindungen Wirkungen im gesamten körperlich-seelischen Bereich erzielen. Obwohl nur die Füße oder die Hände massiert werden, soll sich die Wirkung am ganzen Menschen zeigen, vor allem in dem Organ, dessen zugeordnete Reflexzone behandelt wird. Diese nebenwirkungsfreie Methode dient zur Tonisierung des Körpers und zielt auf eine Steigerung die Vitalität.


Garshan

Die ayurvedische Garshan Massage wir mit originalen Wildseidenhandschuhen ausgeführt. Sie fördert die Durchblutung, wobei Stoffwechselschlacken aus dem Gewebe abgebaut werden können. Im Gegensatz zu herkömmlichen Massagen mit Bürsten wird die Haut durch die Seidenhandschuhe nicht unnötig empfindlich gemacht. Die Haut wird sanft poliert, elektrostatische Aufladung soll ausgeglichen werden. Durch das sanfte Beseitigen der Hautschüppchen wird die Haut besonders aufnahmefähig für pflegende Lotionen und Öle. Davon profitiert besonders der trockene Hauttyp: Besonders wohltuend für Leib und Seele ist eine sich anschließende Ölmassage mit ayurvedischen Körperölen. Ca. 15-20 Minuten nach der Ölmassage erfolgen Dusche oder Bad mit ganz sanften, milden Reinigungszusätzen.

 

Gesichtsbehandlung

Klassische Gesichtsbehandlungen beinhalten vor allem eine Hautanalyse, eine Reinigung, ein Peeling, verschiedene Masken, Packungen und intensive Pflege. Ergänzungen in form von Ampullen, Modellagen, Augenbrauen- oder Wimpernbehandlungen und Make-ups werden häufig auch angewendet.

 

Honigmassage

Die Honigmassage  ist eine reine Entgiftungsmassage,
sie wirkt über die Reflexzonen des Rückens heilend über die Haut auf den Organismus. Zudem werden jahrelang eingelagerte Schlackenstoffe aus dem Gewebe entfernt. Sie eignet sich bei Erschöpfung und Schwäche, Verspan- nungen, nervösen Störungen und Unruhezuständen. Die natürliche Entgiftungsfähigkeit wird wieder hergestellt.

 

Infrarot Tiefenwärme Therapie

Bekannt sind die Rotlicht-Lampen, die früher in vielen Haushalten Verwendung fanden. Heute werden in vielen Wellness-Anlagen Infrarot-Wärmekabinen betrieben. Die Infrarot-Strahlung dringt über die Haut in tiefere Körperregionen ein. Diese Tiefenwirkung der Bestrahlung soll für eine verbesserte Sauerstoffaufnahme der Zellen, bessere Durchblutung, und den Abtransport gespeicherter Fettsäuren sorgen. Sie wird unter anderem eingesetzt bei Allergien, Rheuma, Kreislauf - und Gelenkbeschwerden und oft mit Farblichtherapie kombiniert. Eine Infrarot-Kabine ist für manche Wellness-Gäste eine beliebte Alternative zum Saunabesuch. Die Strahlung erwärmt nicht den Raum, sondern den bestrahlten Körper.


Kinesologie

Kinesiologie, von dem amerikanischen Arzt G. Goodheart entwickelt, widmet sich Energieproblemen, die oftmals durch Stress hervorgerufen werden, wie Lustlosigkeit, Schlafstörungen, etc. Blockaden, ob physisch oder psychisch, können zu Störungen und Krankheiten führen. Es handelt sich um eine sanfte, ganzheitliche Methode, die aktuelles Wissen mit Jahrtausende alten Erfahrungen und Erkenntnissen verbindet. Sie geht davon aus, dass Stress und Krankheiten zu Blockierungen im Bewegungsapparat führen und gestaute Leitbahnen eine Schwächung entsprechender Muskelgruppen hervorrufen. Da Muskeln über die Meridiane auch mit inneren Organen in Verbindung stehen sollen, kann durch Stärkung eines geschwächten Muskels auch eine positive Wirkung auf das betroffene Organs erreicht werden. Die Kinesiologie (Lehre von der Bewegung, griech. kin = Bewegung) zielt darauf ab, das Energieniveau des Organismus anzuheben, die Selbstheilungskräfte zu stärken und somit letztlich zu mehr Lebensfreude zu verhelfen.Auf dem Muskelwiderstand beruht das Diagnose- und Therapiesystem der Kinesiologie. Hierbei werden die Muskeln als Messinstrument eingesetzt. Der Behandler fordert den Klienten auf, mit erhobenem Arm gegen den Druck seiner Hand Widerstand auszuüben. Gleichzeitig legt der Behandler die andere Hand auf das Organ, dessen Funktion er testen möchte. Je nach Stärke des Widerstandes ist das Organ gesund oder erkrankt. Mit diesem Verfahren testen die Kinesiologen auch fehlende Spurenelemente, die Verträglichkeit von Speisen und Getränken, allergieauslösende Stoffe und sogar Medikamente aus. Vertreter der konventionellen Wissenschaften können diese Methode nicht nachvollziehen.

 

Kräuter-Stempel

Enthalten eine wertvolle traditionelle Kräutermischung, die durchblutungsfördernd und lockernd wirkt. Inhaltsstoffe: Eukalyptus, Patchouli, Gelbwurz und Zitronengras

 

La Stone Massage

Die Hot-Stone-Massage ist eine Verbindung aus Massage, Energiebehandlung und der wohltuenden Wirkung von heißen Steinen, die Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene zum Ziel hat. Auf dem eingeölten Körper werden an den Energiezentren des Körpers (Stirn, Bauch, Rücken, Hände und Füße) auf ca. 60 Grad erwärmte Steine verteilt. Es wird mit warmem Öl und heißen dunklen, bzw. kühlen weißen Steinen massiert, was Lösung von Verspannungen und Schmerzpunkten bewirken soll.Die Stimulation durch Heiß-Kalt-Reize ist mit einer einer klassischen Kneippbehandlung vergleichbar. Die Wärme entwickelt eine äußerst muskelentspannende Wirkung, verstärkt durch die intensiven Massagegriffe. Energiezentren des Körpers öffnen sich, die Durchblutung wird gefördert. Duftende Öle, vorab großzügig auf dem ganzen Körper verteilt, in Kombination mit sanfter Musik steigern den Wohlfühleffekt. Der Grat zwischen Lust und Schmerz ist schmal bei dieser Wellnessmethode. Die Chinesen kannten ähnliche Verfahren schon 2.000 vor Christus. Auch indianische und hawaiianische Schamanen haben Behandlungen mit erwärmten Steinen durchgeführt.


Lomi Lomi Nui Massage

Lomi bedeutet Drücken, Kneten, Reiben, aber auch mit den samtenen Pfoten einer zufriedenen Katze berühren" und bezeichnet eine Art der Massage, die jenes totale Wohlbefinden vermitteln soll, welches auch das genüßliche Babytreten" von Hauskatzen zum Ausdruck bringt. Nui heißt einzigartig, wichtig, groß, also eine Massage, die einzigartiges Wohlbehagen vermittelt. Das Ziel dieser exotischen Massage ist, den Menschen zu regenerieren und wieder in Harmonie mit sich und seiner Umgebung zu bringen. Die traditionelle hawaiianische Körperarbeit ist keine Massage im herkömmlichen Sinn, da hierbei nicht gedrückt und geknetet wird. Durch fließende Bewegungen, die individuell an den Körper, der sich auf der Liege befindet, angepasst sind, werden unterschiedlich tiefe Schichten im Körper erreicht. Körperliche und seelische Blockaden sollen so gelöst werden und der Körper kann sich entspannen und loslassen.


Lymphdrainage

Das lymphatische System leitet Stoffwechselprodukte ins Blut, so dass sie über die Leber und Nieren ausgeschieden werden können. Mit Hilfe der Lymphgefäße wird Wasser aus dem Gewebe abtransportiert und in die Blutgefäße zurückgebracht. Die manuelle Lymphdrainage ist, vereinfacht ausgedrückt, eine Entstauungstherapie, um mit sanften, kreisenden Bewegungen und Ausstreichungen bei gestauter Flüssigkeit (Ödem) den Lymphabfluss zu steigern und den venösen Blutrückfluss zu verbessern. Durch das Streichen des Gewebes wird die im Gewebe angesammelte Flüssigkeit wieder zurück in die Blutbahn geführt und kann so über die Nieren ausgeschieden werden, d.h. dass die Entstauung eine Entwässerung zur Folge hat. Gleichzeitig soll das Immunsystem angeregt werden. Die manuelle Lymphdrainage wurde vom dänischen Physiotherapeuten Emil Vodder in einem Institut für physikalische Therapie in Cannes entwickelt. Mit vorsichtigen Dreh- und Pumpbewegungen heilte er Kurpatienten mit bei chronischen Erkältungskrankheiten oft stark geschwollenen Lymphknoten am Hals. Weil der Druck auf das Gewebe sehr sanft erfolgt, wird die manuelle Lymphdrainage wie eine Streichelmassage empfunden.


Maniküre

Maniküre ist die kosmetische Pflege und Behandlung der Hände. Und umfasst das Baden der Hände im warmen Seifenwasser (drei bis fünf Minuten lang), das Schneiden der Fingernägel und das Feilen der Fingernägel.


Moorheilpackung

Erstklassige Behandlung bei rheumatischen Beschwerden, Rückenleiden und degenerativen Krankheiten. Mikroorganismen und die Huminsäure lindern Schmerzen. Eine Badekur mit dem Heilpeloid erwärmt Organe und lockert die Muskulatur.


Nordic Walking

Die Lauftechnik des Nordic Walking gleicht der Bewegungsausführung des Skilanglaufes, sehr einfach zu erlernen. Durch den Einsatz von Stöcken, und damit der Arm- und Oberkörpermuskulatur, kann das Walkingtempo erhöht und die Effektivität der Trainingseinheit gesteigert werden. Ob niedrige Belastungsstufen, Jumping oder High Impact Workout - je nach Kondition, Lust und Laune stehen unterschiedlichle Stile und Belastungsstufen zur Auswahl. Eine ideale Outdoorsportart auch zur Rehabilitation nach Sportverletzungen. Durch die Entlastung des Bewegungsapparates bis zu 30%, ist Nordic Walking besonders geeignet für Personen mit Knie- und Rückenproblemen sowie Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich.Schon nach 30 Minuten Nordic Walking im aeroben Bereich werden Glückshormone ausgeschüttet, die entspannend und beflügelnd wirken.

 

Pediküre

Kosmetische Fusspflege mit Fussbad und Kürzen von Zehennägeln sowie Entfernen von Hornhaut an den Füssen.


Peeling

Intensive Tiefenreinigung zur Abtragung vonm locker sitzenden Hautschüppchen. Die Haut ist nach der Behandlung gründlich gesäubert und besonders aufnahmefähig für pflegende Wirkstoffe.


Personal Training

Ein ganzheitliches und individuelles Wellness Coaching, bei dem Ihnen Ihr Trainer und Coach ganz allein zur Verfügung steht: vom Gesundheits-Checkup über die Erstellung eines Trainings- und Ernährungsplanes bis zum gemeinsamen Workout, flexibel nach Ort und Zeit. Der private Coach bietet eine intensive und persönliche Betreuung bei allen sportlichen Aktivitäten. Er gibt Hinweise über richtiges Üben und weist auf Fehler hin. Damit können die negativen Folgen von falschem Training vermieden werden.

 

Pilates

Dieses spezielle Fitness-Training ist für alle geeignet, die ein besseres Körpergefühl gewinnen möchten. Das Besondere bei Pilates liegt in der Zentrierung der Kraft auf das sogenannte Powerhouse. Alle Bewegungsabläufe gehen von der Bauch-, Gesäß- und Rückenmuskulatur unter Einbeziehung des Beckenbodens aus. Die Atmosphäre während des Trainings ist eher ruhig und fördert die Konzentration auf den eigenen Körper.

 

Qi Gong

Qi Gong gilt in China als eines der vier großen Teilgebiete der traditionellen Medizin. Geistig-körperliche Übungen, die auf die taoistisch-buddhistische Praxis der Meditation zurückgehen, sollen Haltung, Bewegung und Atmung in Einklang bringen. Qi Gong besteht aus einer Reihe von einfachen Körperstellungen, deren geschmeidiger, ruhiger Ablauf, verbunden mit Konzentration auf den Atem, den Energiefluß im Körper harmonisiert und damit einen energiereichen und gesunden Zustand von allgemeiner Entschleunigung herbeiführt. Qi Gong ist verwandt mit dem anspruchsvolleren Tai Chi. Qi Gong geht davon aus, dass es durch Stress im täglichen Leben zu Stauungen im Kreislauf der Energien kommen kann. Jede im Qi Gong eingeübte Stellung, Körperhaltungen aus dem Tierreich nachahmend, beeinflusst bestimmte Aspekte der Lebensenergie, die nach traditioneller Vorstellung alles durchfließt, und uns mit dem Kosmos verbindet.Für den täglichen Gebrauch gibt es Qi Gong Kugeln, die zum Rotieren gebracht die Reflexzonen der Hand massieren und die Gehirndurchblutung fördern - eine mühelose Tagesportion Mentaltraining.


Spa

Spa bedeutet im Englischen sowohl Kurort, als auch Mineralquelle. Das Wort hat sich in der Wellness-Branche als die Abkürzung für das Konzept "sanus per aquam" (gesund durch Wasser) etabliert. Spa-Einrichtungen haben in der Regel einen Bezug zu dem Wellness-Element Wasser und bieten Dampfbäder, Kneipp-Kuren oder Thalasso-Behandlungen. Auch Körpertherapien im Wasser zählen zu den Anwendungen in zahlreichen Wellnesshotels: z.B. Hydrotherapie, Water Balancing, Aqua Wellness, etc.. Die Vielfalt ausgesuchter Methoden bietet in richtiger Kombination heilende Hilfe bei vielen Beschwerden: u.a. bei Herz-, Kreislauf- und Gefäßkrankheiten, Schwäche- und Erschöpfungszuständen, Stoffwechselstörungen, Allergien, rheumatischen Erkrankungen, hormonellen Störungen, Erkrankungen der Atemwege. Spa ist jedoch auch eine Stadt in den belgischen Ardennen, in der ein gleichnamiges Mineralwasser abgefüllt wird und im dem sich auch ein Kurzentrum befindet.

 

Rosen-Stempel

Wer kann dem Duft der Rose widerstehen? Genießen Sie jetzt auch eine sinnliche Massage mit Rosenstempeln, die den Raum mit dem angenehmen Rosenduft erfüllen und auch den Körper mit einer sanften Rosenwolke umhüllen.  

 

Wirbelsäulentherapie nach Dorn Breuss

Die Wirbeltherapie  nach Dorn wird angewandt bei: Verspannungen, Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, des Kreuzbeins, der Brustwirbelsäule oder der Halswirbelsäule; bei Blockaden des Kreuz-Darmbein-Gelenks, ausstrahlenden Schmerzen in Arme oder Beine, Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden, Beckenschiefstand, funktionelle Beinlängendifferenzen oder einfach, um sich etwas Gutes zu tun.

Hierbei werden Fehlstellungen einzelner Wirbel der Wirbelsäule, des Beckens und des Kreuzbeins auf eine schonende  Art in ihre ursprüngliche  Lage geschoben. Die Methode  nach Dorn-Breuss ist eine sanft wirksame, kooperative, risiko- und nebenswirkungsarme Therapie, welche auch die Eigenverantwortung und das Körperbewusstsein schult.

 

Yoga

Ursprünglich bedeutet Yoga die Vereinigung und Ausrichtung aller Kräfte von Körper, Seele, Geist auf den Universalen Gott. (yui = binden, vereinen, konzentrieren, anwenden). Yoga ist ein philosophisches System und eine praktische Methode, die dem Menschen einen Weg zur inneren Freiheit und Zufriedenheit anbietet. Im Blickpunkt steht das zur Ruhe Bringen aller seelischen Vorgänge, sowie das Erfahrbarmachen von wahrer Wesensidentität. Der Weg ist die Verwirklichung von reinem Sein (sat), reiner Erkenntnis (cit) und reiner Wonne (ananda). Nach den Yoga-Sutren besteht dieser Weg aus acht Stufen: Ethische Gebote, individuelle Regeln, Körperhaltung, Atembewußtsein, Zurückhalten der Sinne, Konzentration, Meditation und Versenkung. Die verschiedenen Körperstellungen und Atemübungen verbinden, was getrennt oder aus dem Gleichgewicht gebracht wurde, und ermöglichen eine zielgerichtete Kontrolle über physische und mentale Kräfte. Gleichzeitig können die Skelettmuskulatur gestärkt sowie Atem, Kreislauf- und Stoffwechselfunktionen optimiert werden. Die Stressregulation wird gebessert und das zentrale Nervensystem positiv umgestimmt. Die häufigste Anwendung von Yoga erfolgt durch Körperhaltungen (asanas) und Atemübungen (pranayama). Als gesundheitsfördernde Variante ist das so genannte Hatha-Yoga im deutschsprachigen Raum besonders verbreitet.

 

Zitrus-Stempel

Durchblutungsfördernd, lockernd, sehr erfrischende, anregende und belebende Wirkung.
Inhaltsstoffe: Orangenschalen, Zitronenschalen, Lemongras, Zitronenmelisse und Kamillenkraut.

 

 

Angaben ohne Gewähr.